Diese Menschen engagieren sich auch persönlich für die Entwicklung des ländlichen Raumes zu einem Zukunftsraum.

Setzt auch du dich persönlich in irgendeiner Art für ein "gutes Leben am Land" ein? Dann bewirb dich jetzt als Pionier von Neu.Land.Leben.

©
Alpenforscher
Prof. em. Dr. Bätzing

Prof. em. Dr. Werner Bätzing vom Institut für Geographie der Universität Erlangen-Nürnberg engagiert sich seit Jahrzehnten dafür, den ländlichen Raum als Lebens- und Wirtschaftsraum aufzuwerten, der gleichwertig zur Stadt steht und der für die Existenz der Städte unverzichtbar ist. Seine wichtigste Forschungsregionen sind die Alpen (in Niederösterreich: Ötscherregion und Region Wiener Neustadt - Neunkirchen) und die ländlichen Räume in Bayern, worüber er viel publiziert hat.

Mehr zu Prof. Dr. Bätzing findest Du hier.

profilfoto-2-sabine-pfeffer-1280x1024-crop-49-34.jpg
Dipl. BW Sabine Pfeffer, MLS

Sabine Pfeffer steht dem Verein Neu.Land.Leben nicht nur als erfahrene Fachfrau zur Seite, was die innovativen Möglichkeiten der Gesundheitsversorgung in strukturschwachen Gebieten betrifft. Sie gilt auch als überzeugte "Landfrau" und lebt selbst in einem der ländlichsten Räume Niederösterreichs, dem Bezirk Lilienfeld.

49383732446_df67c9dcea_c.jpg
DI Alexander Bernhuber, MEP

Alexander Bernhuber absolvierte das Francisco Josephinum in Wieselburg und schloss im Juni 2018 das Masterstudium „Nutzpflanzenwissenschaften“ ab. Seit 2012 ist er Betriebsführer eines landwirtschaftlichen Betriebs im Mostviertel. Zusätzlich sammelte er während seines Studiums Erfahrungen in der Agrarpolitik, als Agrarreferent im Niederösterreichischen Bauernbund und als Bundesleiter der Landjugend. Im Jahr 2019 kandidierte er bei der Wahl zum Europäischen Parlament, wo er mit über 30.000 Vorzugsstimmen für die Volkspartei ins Parlament gewählt wurde. Dort ist er Mitglied im Ausschuss für Umweltfragen, Kultur und Bildung sowie im Petitionsausschuss.

Mehr zu Alexander Bernhuber findest Du hier.

Wallenberger
Josef Wallenberger

Josef Wallenberger zählt zu den "langjährigen Routiniers" der Regionalentwicklung. Von Wohnen im Waldviertel bis zum Wirtschaftsforum Waldviertel- er kennt alle Stakeholder und weiß, wie man nachhaltige Regionalentwicklung vorantreibt.

Mehr zu zu Josef Wallenberger findest Du hier.

LJ Leiterin a.D.
Anna Haghofer, BSc.

Anna Haghofer war jahrelang als Leiterin einer der größten Jugendorganisationen, der Landjugend NÖ, tätig. Sie kennt fast jeden Ort in ganz Niederösterreich und weiß ganz genau, wie unterschiedlich die Bedürfnisse, Probleme und Herausforderungen der Jugendlichen im ländlichen Raum sind. Die Belebung und Entwicklung des ländlichen Raumes, sowie Chancengleichheit zwischen Stadt und Land liegen ihr sehr am Herzen.

Birgit Chochola war jahrelang im Finanz- und Immobilienbereich im internationalen Umfeld tätig. Der  Technologiecampus Office Base Bad Vöslau wurde von ihr mitentwickelt.

Ihre Veröffentlichung „Das Konzept der Mikrofinanz“ zeigt, was im Kleinen möglich ist, denn für karitative Projekte schlägt ihr Herz. In der Begegnung mit Menschen findet sie stets gemeinsame Werte und neue Projekte, die gerade am Land in der Dorfgemeinschaft gut umgesetzt werden können.